Stockholm Card

Mehr sehen, weniger zahlen? Mit der „Stockholmskortet“ kein Problem, denn hier erhalten Sie ein wahrhaft unschlagbares Angebot: freien Eintritt zu ca. 80 Museen und Sehenswürdigkeiten

Stockholm Card, Foto: Stockholm Visitors Board, Jeppe Wikstroem
sowie kostenlose, unbegrenzte Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel einschließlich der U-Bahnen, Busse, Straßenbahnen und Nahverkehrszüge im Verkehrsverbund für den Großraum Stockholm. Und dabei hält die beliebte und äußerst preisgünstige Card, die für 24, 48, 72 oder 120 Stunden gültig ist, für Sie noch viele weitere Vorteile und Infos rund um Schwedens Hauptstadt bereit. Zum Beispiel einen kostenlosen knapp 200-seitigen Reiseführer mit hilfreichen Informationen sowie einen detaillierten Stadtplan.

Die Stockholm Card ist ideal für Sie, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes möglichst viel sehen und erleben und zum Beispiel am Vormittag ein interessantes Museum, mittags eines der faszinierenden königlichen Schlösser und am Abend ein trendiges Restaurant in einem der angesagten Szeneviertel der Stadt besuchen wollen. Die Stockholm Card erhalten Sie u. a. am Stockholm Tourist Centre in Kungsträdgården, am Stockholmer Hauptbahnhof sowie an allen größeren U-Bahn-Stationen, in vielen Hotels und Jugendherbergen und sogar an manchem Zeitungskiosk. Mit jeder Karte für einen Erwachsenen können Sie zudem drei Kinderkarten erwerben. Die Karte wird selbstverständlich erst dann gültig, wenn Sie sie das erste Mal entwerten. Die Preise liegen bei 495 SEK, 650 SEK, 795 SEK bzw. SEK 1050 für die Dauer von 24, 48, 72 bzw. 120 Stunden (Stand Januar 2013). Für Fahrten zu Sehenswürdigkeiten und Orten im Großraum Stockholm nutzen Sie die Nahverkehrszüge, die am Stockholmer Hauptbahnhof abfahren. Die beste An- und Abreisemöglichkeit ist praktischerweise stets in der Beschreibung der Sehenswürdigkeiten angegeben. Flughafentransfers sind nicht inbegriffen.

Folgende Leistungen bietet die Stockholm Card:
•    Freie Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, Bus, Straßenbahn, Nahverkehrszüge)
•    kostenlose Teilnahme an der Royal Canal Tour-Bootsfahrt (April bis Dezember)
•    Freie Fahrt mit der M/S Emelie bis Djurgarden und Hammarby Sjöstad
•    Ermäßigte Fahrkarten für Bootsfahrten zum Schloss Drottningholm, Sigtuna und Skokloster
•    Kostenlose Stadtbesichtigung mit dem Fahrrad über Stockholm Adventures
•    Ermäßigte Fahrkarten für den Stockholmer Panoramabus und für Rundfahrten im Doppeldeckerbus mit offenem Oberdeck
•    Ermäßigte Eintrittskarten für das Cosmonova-IMAX-Kino

Hier eine Liste ausgewählter Attraktionen, die Sie mit der Stockholm Card kostenfrei besuchen können:
•    Schwedisches Architekturmuseum
•    Armeemuseum
•    Bergius Botanischer Garten
•    Bonniers Konsthall (Kunsthalle)
•    Chinesischer Pavillon (nur im Sommer)
•    Rathaus Stadshuset (nur geführte Besichtigung)
•    Stockholmer Stadtmuseum
•    Schloss Drottningholm
•    Hoftheater Drottningholm (nur im Sommer)
•    Fotografiska - Fotografiemuseum
•    Schloss Gripsholm (nur im Sommer)
•    Vergnügungspark Gröna Lund(nur im Sommer)
•    Königliches Opernhaus (geführte Besichtigung, nur im Sommer)
•    Gustav III. Antiquitätenmuseum (nur im Sommer)
•    Gustav III. Pavillon (nur im Sommer)
•    Porzellanmuseum in Gustavsberg
•    Jüdisches Museum
•    Liljevalchs Konsthall
•    Moderna museet (Museum für moderne Kunst)
•    Nationales Geschichtsmuseum
•    Nationales Schifffahrtsmuseum
•    Nationalmuseum
•    Nobelmuseum
•    Nordiska Museum (Nordisches Museum)
•    Königlicher Palast
•    Riddarholmen Kirche (nur im Sommer)
•    Rosendal Schloss (nur im Sommer)
•    Rosenberg Schloss (nur im Sommer)
•    Skansen Freilichtmuseum
•    Skansen-Aquarium
•    SkyView - auf dem Globen
•    Stockholmer Kathedrale
•    Stockholmer Konzert Halle - geführte Besichtigungen (nur im Sommer )
•    Strindberg-Museum
•    Prinz Eugens Waldemarsudde
•    Vasa-Museum
•    Festungsmuseum Vaxholm

Welche Regionen in Stockholm Sie sehen sollten:


Weitere interessante Themen rund um Stockholm: